Aufstellung: P. Gloßmann – P. Joachim, T. Preuß, N. Kleeberg, T. Römer, T. Schmidt, D. Pollesche, M. Backhaus, P. Wilke, T.-N. Künzel, F. Gerlach, K. Pieknik, F. Hausdorf, F. Beilschmidt, N. Müller

Tore: -

Kann unsere Mannschaft die Serie aufrechterhalten und auch bei den Görlitzern mithalten? Ja sie kann, verliert aber eher zwei Punkte.

In einem rassigen Derby, das zu keiner Zeit unfair stattfand, war unsere Mannschaft über weite Strecken die bessere Mannschaft, scheiterte vor dem Tor aber immer wieder an sich selbst.

Nach einigen Minuten des Abtastens übernahm unsere Mannschaft die Spielkontrolle und sollte schon bald zu ersten Chancen kommen. Die immer wieder startenden Flügel Wilke und Backhaus sowie Stürmer Schmidt strahlten ständig Gefahr aus. So erzielte Backhaus eigentlich das 0:1 nachdem er einen Ball über den Keeper ins Tor befördert hatte. Allerdings ereilte uns das gleiche Schicksal wie den Kemnitzern in der Woche zuvor. Die Schiedsrichterin ließ weiterspielen, obwohl der Ball wohl hinter der Linie war. Mit diesem Startsignal ging die Post richtig ab. Schmidt eroberte sich am gegnerischen 16ner den Ball, doch der Keeper hielt den Ball. Dann arbeitete sich Wilke über außen durch und fand Schmidt am Fünfmeterraum, der völlig frei vor dem Keeper stand, doch anstatt den Jubelschrei der Trainer mit einem Tor zu unterstreichen, setzte der Stürmer den Ball an den Innenpfosten und von da sprang er heraus. Danach konterten die Görlitz gefährlich und Gloßmann im HSV-Tor hielt uns im Eins-gegen-Eins im Spiel. Danach hatten Pieknik und Künzel noch zwei Chancen nach einer Ecke bzw. mit einem Fernschuss.

Nach der Pause ergaben sich weitere Chancen für unsere Mannschaft und Kontermöglichkeiten für die Gastgeber. Schmidt scheiterte weitere zweimal frei vor dem Keeper, Gerlach scheiterte mit einem schönen Distanzschuss und auch Wilke scheiterte im Strafraum. Kurz vor Schluss hätten sich dann fast alle HSVler blöd angeschaut. Ein Abschlag flog direkt vor einen Görlitz, doch Gloßmann machte seinen Fauxpas wieder gut und hielt die Null fest.

Alles in allem wäre ein Sieg durchaus verdient gewesen.

 

1

Preuß - Gesunde Schuhe


Schuhe nach Maß für jede Wetterlage.
 
1

SaxNetCom


Schnelles Internet im Landkreis Görlitz.

 
1

NetCommunity - IT Lösungen


Partner für alle IT- und Kommunikation

 
1

IBOS - Ingenieurbüro


Ingenieurbüro IBOS aus Görlitz.

 
1

Volksversand - Meine Online Apotheke


Günstig - Schnell - Kompetent